Yu-Gi-Oh Cardgame - Der Spielplan

duelfield.gif

Jede Karte, die du spielen oder ablegen möchtest, wird auf den Spielplan gelegt. Auf der Abbildung siehst du, wo man Yu-Gi-Oh! Decks und die anderen Karten hinlegt, die während des Matchs ins Spiel kommen.

  • A. Spielfeldkartenzone:

Hier werden die Spielfeldzauberkarten abgelegt. Es kann immer nur 1 Spielfeldzauberkarte auf einmal im Spiel sein (Spielfeldzauberkarten).

  • B. Monsterkartenzone:

Hier werden die Monsterkarten beschworen (aufgedeckt) oder auf die 5 Felder der Monsterkartenzone gesetzt (verdeckt), entsprechend der Regeln in Main Phase 1.

Achtung! Die Monsterkartenzone ist auf 5 KARTEN BESCHRÄNKT. Sobald alle 5 Felder der Monsterkartenzone belegt sind, darf keine weitere Monsterkarte beschworen oder gesetzt werden, bis in dieser Zone wieder ein Monsterkartenfeld frei wird.

  • C. Fusionsdeckzone:

Wenn du mit Fusionsmonsterkarten spielst, legst du dein Fusionsdeck verdeckt auf dieses Feld (Fusionsmonster).

  • D. Friedhof:

Zerstörte Karten werden aufgedeckt in dieses Feld gelegt. Der Inhalt des Friedhofs ist allgemein bekannt und dein Gegner kann ihn zu jedem beliebigen Zeitpunkt einsehen. Frage deinen Gegner aber um Erlaubnis, bevor du dir seinen Friedhof ansiehst.

  • E. Zauber- und Fallenkartenzone:

Zauber- und Fallenkarten werden gemäss der Regeln in Main Phase 1 auf den 5 Feldern der Zauber- und Fallenkartenzone aktiviert (aufgedeckt) oder gesetzt (verdeckt).

Achtung! In der Zauber- und Fallenkartenzone gilt ein 5-KARTEN-LIMIT. Sind alle 5 Felder der Zauber- und Fallenkartenzone belegt, darf keine weitere Zauber- (ausser Spielfeldzauberkarten) ODER Fallenkarte aktiviert oder gesetzt werden, bis in der Zauber- und Fallenkartenzone wieder ein Feld frei wird. Dieses 5-KARTEN-LIMIT gilt für sämtliche eigenen Zauberkarten, die du auf gegnerische Monsterkarten anwendest.

  • F. Deckzone:

Lege dein Deck verdeckt in dieses Feld. Dein Side Deck wird nicht auf den Spielplan gelegt. Du kannst Yu-Gi-Oh! auch ohne Spielplan spielen. Aber achte darauf, die Karten und Decks an die vorgegebenen Stellen zu legen.

Ein Wort zum Spielvokabular

Aktivieren - Jedesmal, wenn du die Effekte einer Karte benutzt oder aktivierst, die Angriffs-/Verteidigungsposition einer Karte veränderst oder eine Karte auf dem Feld ablegst, aktivierst du die Karte. Der Effekt wirkt sich dann unmittelbar aus.

Setzen - Wenn man eine Karte verdeckt ablegt, wird sie “gesetzt”. Der Effekt einer gesetzten Karte tritt nicht sofort ein. Eine gesetzte Monsterkarte gilt als nicht beschworen, bis sie vom kontrollierenden Spieler aktiv aufgedeckt wird. Ein gesetztes Monster muss HORIZONTAL verdeckt in die Verteidigungsposition gelegt werden (beschworene Monster werden normalerweise VERTIKAL aufgedeckt in Angriffsposition gelegt). Gesetzte Zauber- und Fallenkarten dagegen werden vertikal auf das Spielfeld gelegt.

Das Spielfeld - In diesen Regeln und auf den Karten selbst werden die Monsterkartenzone, die Zauber- und Fallenkartenzone sowie die Spielfeldkartenzone insgesamt als Spielfeld bezeichnet.

Zerstört - Eine Karte, die zerstört ist, wird auf den Friedhof gelegt.

Aus dem Spiel entfernt - Eine aus dem Spiel entfernte Karte wird nicht auf den Friedhof gelegt. Statt dessen wird sie zur Seite gelegt und kann im aktuellen Duell nicht mehr verwendet werden.