Yu-Gi-Oh - The Dark World

Folge 145 – 154

gxtournament131_1.jpg
Kazuki Takahashi, Shueisha

Letztlich kommen die Freunde zu dem Entschluss, dass sie erneut durch das Dimensionsportal schreiten müssen um wieder zurück in die andere Dimension zu gelangen. Jedoch als sie ihren Plan in die Tat umsetzen, staunen sie nicht schlecht, denn dort wo sie landen sind sie keineswegs richtig. Anstelle der Dimension, aus der sie kamen, sind sie nun in einer völlig anderen gelandet – zumal dort von Jesse nicht den Hauch einer Spur besteht. Anstelle dessen finden sie dafür jede Menge bösartige Duellmonster die nur darauf warten, dass es zum Kampf kommt. In dieser neuen Welt stellt sich ihnen Scarr vor, der sich als erstes mit Jaden duellieren möchte.

Mit vereinten Kräften gelingt es ihnen diesen jedoch zu besiegen, der kurz darauf zu Staub zerfällt. Die Armee der finsteren Welt, scheint jedoch noch nicht geschlagen zu sein. Als sie sich in dieser vertrackten Situation weiter auf den Weg machen, lernen sie jedoch neue Freunde kennen, die ebenfalls vor den finsteren auf der Flucht sind. Doch leider dauert es nicht lange und alle geraten in einen Hinterhalt.

Folge 145 – 154

gxtournament135_1.jpg
Kazuki Takahashi, Shueisha

In dem Hinterhalt fordert Brron Jaden nun heraus. Gerade noch rechtzeitig gelingt es Sir Freed einzugreifen und so gelingt es Jaden Brron zunächst zu besiegen – doch das Opfer, dass er bringen muss ist hoch. Brron lässt kurz darauf Jadens Freunde gefangen nehmen und fordert eine Revange der bittersten Art.

Beim Duell spielt Brron jedoch mit allem anderen als fairen Karten. Jedes Mal wenn Jaden angreifet, wird einer seiner Freunde in eine Rune verwandelt und in das Buch „Kanon“ verbannt. Beim ersten Angriff ist es Chazz der verwandelt wird. Immer und immer wieder zwingt Brron Jaden zum Angriff. Letztlich bleiben nur noch Syrus, Jim und Axel übrig. Diese sind jedoch alles andere als begeistert und wenden sich von ihm ab und lassen ihn sogar allein. Just in diesem Moment taucht eine seltsame Person auf und erklärt ihm, dass er aus ihm einen grossen Duellanten zu machen gedenkt.

Auch Syrus muss feststellen, dass er völlig alleine ist. Seine Wut auf Jaden steigert sich ins unermessliche und so schwört er, dass er für ihn die Freundschaft mit Jaden nun beendet sei. Als jedoch plötzlich der gelbe Ojama seinen Weg kreuzt, ist er verdatterter denn je. Als ihm jedoch sein Bruder Zane ins Gewissen redet, letztlich wägt Syrus ab und muss feststellen, dass ihm die Freundschaft zu Jaden doch deutlich mehr wert ist als er dachte.

Im nahegelegenen Dorf ist man eingeschüchtert. Die Menschen dort sind allesamt vom Herrscher der Finsternis eingeschüchtert. Dort traut sich niemand mehr über die Monsterkarten oder über irgendwelche Duelle zu sprechen. Schliesslich bittet man Axel und Jim im Dorf zu bleiben und sie dort zu unterstützen. Doch eigentlich kommt den beiden Freunden dies gar nicht gelegen, denn ihr Auftrag lautet klar „die Rettung Jadens“. Doch dann begegnet ihnen in den Bergen der „oberste König“ und sie müssen eine schreckliche Entdeckung machen.

gxtournament139_1.jpg
Kazuki Takahashi, Shueisha

Schnell ist klar, dass es sich bei dem „obersten König“ um niemand anderen als Jaden handelt. Jim, muss sich diesem als erstes Stellen. Beim Duell kann er seinem Freund tief ins Herz schauen. Ihm ist klar, dass in Jadens Brust zwei Herzen schlagen. Das eine schlägt immer noch für das Gute und das andere ist mittlerweile dem Bösen verfallen. Jim versucht an die Vernunft des reinen Herzens zu appellieren. Doch leider ohne Erfolg – schliesslich verliert er das Duell.

Nachdem Jaden alias der „Oberste König“ das Duell verloren hat, scheint Axel der einzige zu sein, der Jaden aus seiner ausweglosen Situation noch befreien kann. Doch dieser macht sich immer noch entsetzliche Vorwürfe, dass er seinem Freund Jim nicht helfen konnte. Nach der Niederlage Jims erfährt er von einer Festung in der sich Dorfbewohner vor dem „Obersten König“ verschanzt haben. Axel zögert keine Sekunde – er muss den Menschen helfen – helfen vor Jaden seinem Freund.

Wenig später erfährt Axel, dass der Anführer der Revolte einen recht perfiden Plan verfolgt. Axel fordert ihn kurzerhand zum Duell heraus. Doch nicht nur Axel hat alle Hände voll zu tun. Während er sich Axel derweil ein eifriges Gefecht mit dem Verschwörer liefert, befinden sich Aster und Zane bereits auf der Suche nach der Festung, denn auch sie haben gehört, dass sie dort Schutz finden könnten.

Es dauert nicht lange und Axel muss sich auch dem „Obersten König“ stellen. Dieser verlacht ihn jedoch lediglich und scheint ihn nicht ansatzweise als Gegner zu betrachten. Doch Axel gibt nicht auf. Er stellt sich wacker dem Suprime King Jaden. Gerade als es für Axel jedoch so aussieht, als hätte er gegen den “Obersten König” nicht den Hauch einer Chance, erfährt er eine Nachricht, die im Duell eine überraschende Wende bringt.

gxtournament143_1.jpg
Kazuki Takahashi, Shueisha

Nur kurze Zeit später stossen zu den beiden erbitterten Duellanten Dr. Chronos und Echo und die Ereignisse scheinen sich zu überschlagen. Als sie allesamt in eine Höhle gebeamt werden, staunen sie nicht schlecht. Dort treffen sie letztlich auf Adrian, der Echo um fast die gesamte Duellenergie bittet. Als Aster dies mit allem ihm möglichen Mitteln zu verhindern versucht, kommt es ebenfalls zum Duell zwischen den beiden.

Folge 145 – 154

Das Duell der beiden Kontrahenten Aster und Adrian geht weiter. Hierdurch verliert Echo immer mehr Duellenergie. Es scheint fast so, als wäre es völlig egal was Aster versucht um Adrian zu schlagen, Adrian behält stets die Oberhand. Just im letzten Augenblick scheint es Aster jedoch zu gelingen Adrian zu schlagen und seine Freunde in Sicherheit zu bringen. Jaden hat jedoch andere Pläne. Er sinnt auf eine Revanche.

Nach dem Duell irren Jaden und seine Freunde auf der Suche nach Jesse weiter durch die Wüste. Allesamt kommen sie an ein grosses ja fast überdimensionales Tor hinter dem sie ihren vermissten Freund vermuten. Zane zeigt sich jedoch alles andere als begeistert, das Tor zu durschreiten. Nach einer hitzigen Diskussion kommt es zu einem Duell indem Zane mehr als realistisch demonstrieren kann, dass er alles andere als fit für einen Kampf ist.

Jaden scheint in seinen Plänen zu wanken. Aufgrund der vergangen Ereignisse ist er immer noch nicht in der Lage seine Fusionskarten zu spielen. Als Baou davon erfährt fordert er Jaden kurzerhand zu einem Duell heraus. Jaden bleibt letztlich nun nichts mehr anderes übrig als alle seine Hemmungen zu überwinden. So spielt er letztlich in alter Manie doch seine Fusionsmonster gegen Baou aus.

gxtournament147_1.jpg
Kazuki Takahashi, Shueisha

Derweil taucht Yubel in der Gestalt Jesses auf der Bildfläche auf. Alle zeigen sich recht beeindruckt, doch Zane durchschaut den Schwindel sofort und fordert Yubel abermals zu einem Duell heraus. Auch wenn es kurzzeitig danach aussieht, dass er das Duell verliert, wendet sich im letzten Augenblick das Blatt. Derweil macht sich Jaden ganz andere Sorgen „Was mag wohl mit Jesse passieren, falls Zane das Duell verlieren würde?“. Die Sorge um seinen Freund lässt Jaden nicht los.

Auch Zane hat immer noch nicht aufgegeben. Er schlägt sich wacker mit Jesse und versucht diesen im Duell zu besiegen. Doch leider steht Jesse immer noch unter dem Einfluss von Yubel und wird von eben diesem gesteuert. Yubel macht es Zane alles andere als leicht, denn er schreckt auch nicht vor den fiesesten Tricks zurück um Zane eines auszusetzen. Letztlich greift Jaden ein und fordert Jesse alias Yubel ebenfalls zum Duell heraus. Jedoch hat die Sache einen Haken, er muss sich hierzu auf die andere Seite des Tores begeben.

Während sich Jaden auf den Weg zu Yubel macht, schlägt sich Jesse immer noch mit Adrian herum. Dieser versucht Jesse endgültig zu besiegen, wird jedoch dabei von Yubel in eine Falle gelockt. Yubel freut sich, denn Adrian ist ihm zudem ein wahrer Dorn im Auge, denn er sieht es nicht im Geringsten ein, Adrian einfach seine Dimension zu überlassen.

gxtournament150_1.jpg
Kazuki Takahashi, Shueisha

Endlich ist Jaden bei Yubel eingetroffen. Jaden zögert nicht lange und fordert Yubel heraus. Jaden sorgt sich um seinen Freund, zwar versucht er seinem Freund Jesse zu helfen, doch sorgt er sich gleichermassen davor, was passieren könnte wenn Jesse ihn besiegt. Just in diesem Moment erhält Jaden unerwartet Hilfe von Freunden. Nun kann er endlich versuchen Jesses eigentlichen Geist zu erreichen. Wird ihm dies gelingen?

Das Duell geht mittlerweile in die zweite Runde. Einen Moment sieht es so aus, als stünde für Jaden das Duell auf Messers Schneide, doch erinnert ihn Syrus, dass wenn er sich dem „obersten König“ in ihm selbst stellt, er Yubel besiegen kann. Hieraus schöpft Jaden neue Kraft und schafft es Yubel zu besiegen. Zwar gelingt es Jaden letztlich seinen Freund Jesse aus den Fängen der Finsternis zu befreien, doch verliert er dabei seine wichtigste Karte.

Wie sich später herausstellt, war es Yubels Aufgabe den „Obersten König“ zu schützen. Eben dieser sollte gegen das Dunkle im Universum kämpfen. Letztlich vereint sich Jaden nun mit Yubel und beide fliegen gemeinsam gen Sterne um die Aufgabe des „Obersten König“ gemeinsam zu erfüllen, während die anderen gemeinsam und wohlbehalten zurück in „ihre“ Dimension der Duell-Akademie kehren können.