Rishid

Allgemeines

Rishid Ishtar – oder auch bekannt als Odion Ishtar, ist der Adoptivbruder von Marik Ishtar sowie Ishizu Ishtar.

yugioh_charaktererishid.jpg

Erscheinung

Rishid hat eine kahl, rasierte Glatze und trägt zudem das Gewand eines Priesters. Seine hellen Augen funkeln Dich neugierig an. Zudem lässt sein undurchdringlicher Blick nichts Gutes verheissen.

Charakter

Er wurde ursprünglich von Marik Ishtar und Ishizu Ishtar adoptiert. Sie fanden den herrenlosen Jungen in der Wüste und beschlossen kurzerhand sich dessen Schicksal anzunehmen. Während seine Mutter ihn liebte wie einen eigenen Sohn, begann sein Stiefvater ihn mehr und mehr als Konkurrenten zu betrachten und so verhärtete sich der Verhältnis der beiden.

Einige Jahre später fand Rishid heraus, dass er lediglich von seiner Familie adoptiert wurde, da diese einen Erben benötigte. Als sein Bruder Marik schliesslich zur Welt kam, wurde er nicht mehr benötigt und sein Vater vermachte nun sein Vermögen, seinem leiblichen Sohn. Seine geliebte Mutter konnte ihn nun auch nicht mehr trösten, da sie bei Mariks Geburt starb.

Die beiden Brüder entwickelten sich prächtig. Doch insgeheim wuchs und wuchs ein Groll in Rishid heran, seinem Bruder Marik nie das Wasser reichen zu können. Als eines Tages sein jüngerer Bruder Marik von einer Schlange gebissen wurde, ging die Welt für ihren Vater unter. Dieser gab Rishid die Schuld für den Unfall und bangte um seinen wahren Erben.

Rishid beschloss daraufhin wie im Wahn seinen kranken Bruder, der nun bettlägerig war heimlich im Schlaf zu erdolchen. Doch als er vor dessen Bett stand, liess er seine Waffe niedersinken und stahl sich heimlich davon.