Cronos De Mediz

Allgemeines

yugioh_charakterecronos_de_mediz.jpg

Chronos ist Lehrer an der Duell-Akademie, die auch Judai und seine Freunde besuchen. Judai ist ihm zunächst ein Dorn in Auge gewesen, was er ihn auch bei jeder Gelegenheit spüren lässt.

Steckbrief

  • Vorname: Chronos
  • Nachname: De Mediz
  • Alter: 35

Erscheinung

Nicht nur charakterlich ändert sich Chronos von Staffel zu Staffel. Während er in der ersten Staffel der Serie meist recht finster dreinschaut und einen ebenso strengen Eindruck macht – so sind beispielsweise seine blonden Haare stets akkurat zu einem Pagenschnitt frisiert – scheint er von Staffel zu Staffel offener zu werden. Seine Lippen sind meist blau geschminkt und die meiste Zeit trifft man ihn in einem ausschweifenden Mantel mit einem rosafarbenen Kragen an. Mit seinen kleinen Augen schaut er Dich oft fragend an. Seine Haut wirkt alles in allem recht fad. Was ihm letztlich eine recht geisterhafte Gestalt verleiht.

Charakter

In der zweiten Staffel glänzte der eigentliche Direktor Samejima die meiste Zeit mit Abwesenheit, so dass niemand Geringeres als Professor Chronos seinen Platz einnahm und zumindest zeitweilig als Schuldirektor fungierte. Zusammen mit dem stellvertretenden Direktor war er verantwortlich für einen Grossteil der Projekte an der Schule, mittels derer man sich erhoffte, der Schule zu einem neuen und vor allem besseren Ansehen zu verhelfen. Doch nicht nur schulische Projekte unterlagen seiner Obhut auch die Schüler des Hauses Osiris Red gehören zu seinen Schützlingen.

Doch Chronos zeigt noch ein weiteres, als bei den meisten Schülern bekanntes, vor allem unbeliebtes Gesicht. Als eines Tages ein Lehrer sich unglücklicherweise in einen Zombie verwandelt, ist es Chronos der Zivilcourage an den Tag legt. Wie ein wahrer Held setzt sich Chronos gegen den Zombie für seine Schüler ein und versucht diese zu schützen, obwohl es sonst eher den Anschein macht, dass er lediglich seine persönlichen Ziele verfolgt und dabei sogar über Leichen geht. Zudem ist auch er mit von der Partie als eine Gruppe von Schülern, die sich um Judai versammeln in einer anderen Welt landen. So versucht er diese dort mit Leibeskräften zu unterstützen.

So wie viele andere Charaktere auch, entwickelt sich auch Chronos in der dritten Staffel stetig weiter. In der vierten Staffel soll er ebenfalls Karriere machen – nach seinen Heldentaten in der dritten Staffel - man ernennt ihn nun auch offiziell zum stellvertretenden Direktor der Schule, als der aktuelle Vize Napoleon die Akademie mit seinem Sohn Martin verlässt. Chronos lernt vor allem – wie seine Schüler auch – auf welche Dinge es im Leben ankommt und scheint charakterlich eine 180 Grad-Wende zu machen.

Zurück zu den Charakteren