Yu-Gi-Oh - Duel Fortune Cup

Allgemein

Auf seinem D-Wheel, macht sich der mittlerweile 18 Jahre alte Yusei Fudo – Protagonist dieser Geschichte – auf Richtung New Domino City, da er dort seinen alten Freund Jack Atlas herauszufordern beabsichtig. Die Reise dorthin scheint alles anderes als leicht zu sein, denn nicht nur einmal muss er sich dort gegen den kämpferischen Trudge behaupten.

Trudge, ein Beamter der öffentlichen Sicherheitsbehörde ist mit dem Auftrag betraut worden Yusei Fudo einzufangen. Doch leider ist dieses Unterfangen nicht von Erfolg gekrönt und so gelingt es Fudo in jedem Duell Trudge zu besiegen. Letztlich kommt er unbescholten in New Domino City an und kann Jack zum Duell herausfordern.

Als die Drachenkarten beider zusammenstossen, passiert jedoch etwas völlig unvorhersehbares. Plötzlich erscheint ihnen der „Feuerrote Drache“, der beiden Kämpfern das Mal des Drachenmals auf ihre Arme brennt.

Zwar schafft es Jack den Kampf für sich zu entscheiden, doch wird er schliesslich von den Sicherheitsleuten geschnappt und in ein Gefangenenlager gebracht. Es dauert nicht lange und so lernt er dort Yanagi sowie Tenner kennen. Dank der Hilfe seiner neuen Freunde gelingt ihm sogar die Flucht aus dem Lager.

Nach einigen Umständen gelingt es ihm sein D-Wheel als auch sein Deck wieder zu erlangen. Doch die Freude darüber versiegt schnell, als er ein weiteres Mal von Trudge herausgefordert wird. Und ein weiteres Mal verliert Trudge gegen Yusei.

Auch diese Freude scheint nicht von Dauer zu sein, denn kurze Zeit später baut Yusei mit seinem Motorrad einen Unfall, bei dem er schwer verletzt wird. Die beiden Zwillingsgeschwister Luna und Leo lassen es sich jedoch nicht nehmen und pflegen den Kranken bis er wieder gesund wird.

Zusammen mit Tenner, Yanagi und den Zwillingen macht er sich schliesslich auf zum sagenumwobenen „Duel Fortune Cup“. Doch leider ist die Teilnahme an diesem Kampf weniger freiwillig, denn nimmt er nicht teil, so werden seine Freunde in Ewigkeit in Satelite gefangen gehalten. Fusei hofft in diesem Turnier für die Freilassung seiner Freunde kämpfen zu können.

Zu seiner Überraschung lernt Fusei auf dem Wettkampf noch weitere Freunde kennen. So trifft er dort beispielsweise auf die wundersame Akiza, die ebenfalls über ein Drachenmal auf ihrem Arm verfügt. Nur wenig später stellt sich zudem heraus, dass es sich auch bei Luna um eine Auserwählte mit einem Drachenmal handelt. Als es zum Finale kommt erscheint der Feuerrote Drache erneut und bringt die Kontrahenten in eine andere Dimension.