Yu-Gi-Oh - Duel Academy

Das erste Jahr

Folge 1 bis 9

Nach einigen ereignisreichen Vorkommnissen, schafft es unser Protagonist Jaden letztlich doch in die berühmte Duellakademie. Es dauert nicht lange und durch sein Talent und seine individuelle Art Probleme anzugehen, macht Jaden schneller von sich Reden als ihm vielleicht lieb ist. Bei einem Duell gegen die Nordakademie schafft er es sogar als glorreicher Sieger hervor zu gehen. Recht schnell findet Jaden auf der Akademie neue Freunde. Doch die Welt auf der Akademie ist nicht immer rosig. Dem Vizekanzler der Akademie Professor Dr. Chronos, den er bei seiner Aufnahmeprüfung glorreich besiegen konnte, scheint Jaden ein wahrer Dorn im Auge zu sein. Doch nicht nur ein Teil der Lehrerschaft macht ihm zu schaffen, denn auch einige Schüler wie der hitzige Chazz Princeton, ahnt zunächst eher einen Konkurrenten, als mehr einen Mitschüler und Freund in ihm.

Chronos lässt keine Gelegenheit aus um Jaden eins auszuwischen. Er versucht sogar Jaden bei seinem Duell mit Königin Asuka mit einem gefälschten Liebesbrief von eben dieser ausser Gefecht zu setzen, wenngleich er auch mit diesem Versuch wenig Erfolg hat. Kaum ist dieses Duell überstanden, lässt auch schon der monatliche Test auf sich warten. Zu allem Überfluss verschläft Jaden auch noch. Auf dem Weg zum Test trifft er auf eine alte Dame, deren LKW den Geist aufzugeben scheint. Jaden zögert nicht lange und hilft der alten Lady aus der Patsche. Leider kommt er nun gänzlich zu spät zum Test. Nach dem Test erhalten alle Teilnehmer neue Duellkarten – mit Ausnahme von Jaden, der beim Test mit Abwesenheit glänzte. Ein wenig geknickt sucht Jaden das Weite.

gxtournament004.jpg

Doch zu seiner Überraschung dauert es nicht lange und er trifft erneut auf die alte Frau. Als sich herausstellt, dass sie für die Schüler die Karten verwaltet ist Jaden verblüffter denn je. Die Dame erkennt in Jaden ihren Retter und zögert nicht lange und überlässt ihm eine Karte. Merkwürdige Vorkommnisse beunruhigen Jaden und seine Freunde. Seit einiger Zeit verschwinden immer wieder Schüler aus den hiesigen Schlafsälen. Jaden und seine Freunde versuchen zunächst den Geschehnissen auf den Grund zu gehen. Hierbei müssen sie feststellen, dass Dr. Chronos offensichtlich seine Finger im Spiel hat, als plötzlich ein mysteriöser Duellant namens Titan auftaucht. Es dauert nicht lange und so kommt es zum knallharten Duell zwischen Jaden und Titan, welches Jaden zu verlieren droht.

Das erbitterte Duell zwischen Jaden und Titan scheint kein Ende zu nehmen. Titan schafft es erfolgreich Jaden in die Enge zu treiben. Dieser droht sogar das Bewusstsein zu verlieren. Doch gerade als es droht richtig brenzlig zu werden, hört Jaden eine Stimme, die ihn anhält weiter zu machen. Dank der Stimme Hane Kuribos, gelingt es ihm letztlich aus dem Duell als Sieger hervor zu gehen. Titan muss sich geschlagen geben, denn auch er hat die Stimme von Hane gehört – wenngleich er nicht der einzige war.

Der mysteriöse Geist, der durch Schlafsäle der Schüler wanderte wurde mittlerweile zur Freude der Schule entdeckt. Doch von einer Atempause können Jaden und Sho nur träumen. Chronos hat bereits das nächste Duell für seine beiden „Lieblingsschüler“ angesetzt bei dem es nur eine Regel gibt: Der Verlierer muss die Schule verlassen. Jaden versucht seinem Freund Mut zu machen wo er nur kann, doch dies scheint leichter gesagt als getan denn Sho glaubt nicht an die Macht seiner Karten. Selbst mit der „Power of Bond“ scheint Sho seine Chancen lediglich gering einzuschätzen, denn er sieht sich nicht im Stande diese gegen seinen Gegner einzusetzen.

gxtournament009.jpg

Die Spiele um die Top-Duellanten haben begonnen. Diesmal tritt Jaden gegen Ryo an. Ryos Karten sind nicht schlecht, allesamt basieren auf den Cyber Drachen, der für seine Stärke bekannt ist. Doch Jaden setzt alles daran diesen Kampf für sich zu entscheiden. Auch für Hayato entwickelt sich die Situation auch alles andere als glücklich, denn sein Vater beschliesst seinen Sohn mit nach Hause zu nehmen. Nun entbrennt zwischen den beiden ein erbittertes Duell.

Folge 10 – 19

Für Jaden und Sho beginnt nun das Duell gegen die Paradoxbrüder. Diese wurden von Chronos angeheuert – einzig und allein mit dem Ziel – Jaden und seinen Freunden das Leben zur Hölle zu machen. Doch Chronos hat die Rechnung ohne Jaden gemacht, denn er scheint das Duell mehr zu geniessen, als zu fürchten und zeigt sich alles andere als unsicher – im Gegensatz zu Sho. Das Duell scheint jedoch härter zu werden, als Jaden zunächst vermutete. Immerhin müssen die beiden Freunde gegen die Paradox-Brüder antreten, die über schlappe 3750 Angriffspunkte verfügen – kein Leichtes Unterfangen.

gxtournament011.jpg

Kaum ist Jaden der Sieg über die Paradox-Brüder zusammen mit Shos Hilfe gelungen, überschlagen sich die Ereignisse erneut. Misawa, einer der Nummer 1 Schüler tritt gegen Manjyome an und Jaden kommt nicht umhin, diesen zu unterstützen. Doch bevor das Duell richtig starten kann, verschwindet Manjyome spurlos. Nun gilt es diesen wieder aufzufinden. Während die Suche in vollem Gange ist, nimmt SAL ein paar Frauen als Geiseln. Jaden, versucht sich im Duell gegen SAL um seine Taktik ein wenig besser zu verstehen und muss so manche Überraschung erleben.

gxtournament011_1.jpg

Die Schulferien nahen und so manch ein Schüler macht sich über den Winter auf den Heimweg. Doch Takederas Gruppe hat andere Pläne. Sie bleiben in der Schule und versuchen ihr Forschungsprojekt voran zu treiben. Während ihrer Untersuchungen stossen sie jedoch auf unerwartete Ereignisse und so kommt es erneut zu weiteren Duellen. Auch Jaden bleibt keine Verschnaufpause. Zu allem Überfluss gerät Jaden dann auch noch während eines Tennisspiels mit Prof. Chronos aneinander und muss sich kurz nach dem letzten Duell schon wieder beweisen.

Nach den Ferien scheint zunächst alles seinen gewohnten Gang zu gehen – so scheint es. Doch dann häufen sich in den Reihen der Obeliks Blue Schüler seltsame Vorfälle und Professor Chronos wählt niemand anderen als Jaden aus, der der Sache nachgehen soll. Nach einigen Recherchen schafft Jaden es sogar den Täter zu stellen.

Kaum ist wieder Ruhe in der Schule eingekehrt, überschlagen sich schon wieder die Ereignisse. Als der Inhalt von Mutou Yugis Deck an die Öffentlichkeit gerät, wird es in der Nacht vor einem Duell gestohlen. Hinter dem Dieb vermutet man einen Studenten des Hauses Ra Yellow. Zudem kommt es zur Auseinandersetzung und zu einer erneuten Duellaufforderung bei der Jaden sich einem Gegner stellen muss, der ihm bis dato noch nicht bekannt war – seiner eigenen Angst.

Folge 20 – 26

gxtournament020_1.jpg

Eine Austauschschülerin besucht die Akademie und wird Jadens Klasse zugewiesen. Während seine Mitschüler Begeisterung zeigen, scheint Jaden eher zögerlich zu reagieren. Das Verhalten der Neuen scheint irgendwie seltsam zu sein. Rei – so der Name, sucht bei jeder Gelegenheit Zanes Nähe und tut alles dafür stets bei ihm zu sein. Offensichtlich hegt das Mädchen mehr als nur freundschaftliche Gefühle für diesen. Gerade als Rei das Zimmer Zanes durchsucht, wird er von Jaden entdeckt – und dieser kennt fortan nun sein Geheimnis. Jaden kommt nicht umhin und tritt gegen das Mädchen an. Als sie ihm im Duell unterliegt, muss sie jedoch nach Hause fahren, hat jedoch ihre neue Liebe gefunden – Jaden.

Kurz darauf sollen die Schüler feststellen, wer der beste Schüler des ersten Studienjahrgangs ist. Hierzu treten zunächst Jaden und Bastion im Duell gegeneinander an. Bei diesem scheint es zunächst, als sei Jaden unterlegen, doch dann gelingt es ihm wieder die Oberhand zu gewinnen, trotz der Sabotage von Dr. Chronos. Jaden kann wieder aufatmen.

Eines Tages strandet Chazz alias Manjyome mit seinem Boot auf einer kleinen Insel nahe der Nordakademie. Glücklicherweise trifft er dort auf einen alten Mann, der ihm zwar hilft auf die Akademie zu kommen, doch muss er im Gegenzug dazu erst einmal 50 Duellanten besiegen. Zu seiner Überraschung gibt der Alte sich – nachdem er die ersten Gegner wacker geschlagen hat, als der Rektor höchstpersönlich zu erkennen.

Chazz muss als nächstes gegen Jaden antreten. Doch da seine Brüder ein nahezu übermächtiges Deck zugespielt haben, scheint es fast, als wäre er nicht mehr aufzuhalten und Jaden bliebe nichts anderes als die Niederlage. Doch gerade als keiner mehr damit rechnet, schafft es Jaden, dass Duell letztlich noch für sich entscheiden kann. Chazz wird darauf hin von seinen Brüdern verstossen, doch da er das Duell wacker mit seinem Deck bestritten hat, geht er nicht vollends aus dem Kampf als Verlierer hervor. So beschliesst er letztlich nicht zur Nord-Akademie zurück zukehren, sondern an der Duell-Akademie zu bleiben.